the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Stephenie Meyer: Biss zum Morgengrauen

biss zum morgengrauen
Biss zum Morgengrauen

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Ich hab den Titel irgendwie nie so recht wahrgenommen, bis ich ihn letzten Samstag in meiner Lieblingsbuchhandlung stehen sah. Klappentext und dann eine beliebige Seite gelesen - und schon war klar: das Buch muss ich haben. Eigentlich hatte ich beschlossen, es vorerst nur auf meinen Wunschzettel zu setzen, aber dann kam es doch gleich mit.

Zum Inhalt: Bella soll zu ihrem Vater nach Forks ziehen, da ihre Mutter für einige Zeit weg muss und keine Zeit für die Tochter hat. Bella ist überhaupt nicht begeistert, denn Forks erscheint zunächst als vollkommen langweiliges Kaff, in dem es darüber hinaus ständig regnet.
Bella ist nicht gerade begeistert von ihrer neuen Schule - und ihr ungutes Gefühl wächst, als sie Edward Cullen kennen lernt. Er sieht umwerfend gut aus und ist überdurchschnittlich klug - aber aus irgendeinem Grund scheint er sie zu verabscheuen, ohne dass er sie überhaupt kennt.
Doch alles ändert sich, als Bella eines Tages wie durch ein Wunder vor einem Unfall bewahrt wird - und ihr Wunder ist Edward Cullen...
Danach ändert sich Bellas Leben komplett, denn zwischen Edward und ihr entwickelt sich eine innige Liebesgeschichte. Das an sich wäre vielleicht schon Veränderung genug - doch Edward ist ein Vampir...

Wie mir das Buch gefallen hat: Unglaublich gut. Dieses Buch zieht einen sehr schnell in den Bann und reißt den Leser mit. Die Figuren muss man einfach ins Herz schließen und die Liebesgeschichte der beiden ist unglaublich schön - und so sehnsüchtig, dass man es ihnen manchmal so nachfühlen kann. Spannend ist der Roman aber auch, denn Bella gerät zum Teil wirklich in große Gefahr.
Ich kann es kaum erwarten, den zweiten Band zu lesen! Einfach großartig.



twilight
Twilight. (Atom): Volume 1 (Twilight Saga)

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Zu meinem 29. Geburtstag habe ich die Originalausgabe des Romans von meiner Schwester Jordis und ihrem Mann geschenkt bekommen. Natürlich konnte ich mit dem Lesen nicht lange warten.

Wie mir das Buch gefallen hat: Hach, auch beim zweiten Lesen ist das Buch noch richtig schön, auch wenn ich das Ende dieses Mal logischerweise nicht so spannend fand wie beim letzten Mal. Aber man muss schon sagen, dass auch beim zweiten Lesen viel, viel Schönes dabei ist. Man kann mit Bella und Edward einfach so schön mitschmachten. Komplett kitschig, aber dabei einfach mit Suchtfaktor.
7.3.07 11:53
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung