the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Frank McCourt: Tag und Nacht und auch im Sommer

tag und nacht und auch im sommer
Tag und Nacht und auch im Sommer. Erinnerungen

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch haben mir Thores Eltern zu Weihnachten geschenkt, wie viele andere Bücher auch erlitt es hinterher eine Wartezeit auf dem Stapel ungelesener Bücher, bis ich jetzt dazu gekommen bin. Ich hab es innerhalb von zwei Tagen gelesen und das sagt wahrscheinlich schon Einiges.

Zum Inhalt: Nachdem er seine Kindheit in Irland verbracht hat, geht Frank McCourt nach Amerika, damit dort "etwas aus ihm wird", nämlich Lehrer. Nach seiner Ausbildung, einiger Zeit als Hafenarbeiter und vielen Eindrücken privater Natur, die ihn stark beeinflussen, beginnt er an einer New Yorker Schule zu unterrichten. Dort stellt er fest, dass er nicht immer mit den Dingen, die er in seinem Studium gelernt hat, etwas anfangen kann. Jetzt geht es darum, dreißig Schülern pro Klasse etwas beizubringen. Und das ist gar nicht so einfach. McCourt schafft es trotzdem, oft auch auf unkonventionelle Weise.
Dieses Buch ist ein Rückblick auf seine "zweite Schulzeit". Es erzählt von glücklichen, traurigen, hoffnungslosen und komischen Momenten und beschönigt nichts.

Wie mir das Buch gefallen hat: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich fand es sehr unterhaltsam und an einigen Stellen kann man sich beifälliges Nicken nur schwer verkneifen. Es ist interessant zu lesen, wie McCourt mit seiner Aufgabe als Lehrer umgegangen ist - und einige Ereignisse scheinen zeit- und landesunabhängig zu sein.

31.3.07 17:28
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung