the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hilary Norman: Blankes Entsetzen

blankes entsetzen
Blankes Entsetzen.

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch habe ich beim Bäcker gekauft. Wirklich! Ein kleines, nettes Stehcafé in Braunschweig hatte einen Korb mit Mängelexemplaren draußen stehen. An dem konnten wir natürlich nicht vorbeigehen. Eines der beiden Bücher, die wir mitgenommen haben, um ihnen ein schönes neues Heim zu geben, war dieses.

Zum Inhalt: Lizzie Wade scheint alles zu haben, was das Herz begehrt: sie ist erfolgreich in ihrem Job, hat drei liebenswerte Kinder und ist mit dem überall beliebten Arzt Christopher Wade verheiratet. Jeder in ihrem Umkreis beneidet Lizzie um das, was sie hat. Und niemand sieht die Verzweiflung, die hinter der schönen Fassade versteckt ist. Denn Christopher ist so ziemlich das genaue Gegenteil von einem guten Ehemann...
Auch in anderen Beziehungen ist nicht alles so schön, wie es scheint. Der Anwalt Robin Allbeury will helfen und nimmt Kontakt zu Frauen auf, die in ihren Ehen Gewalt erfahren. Dann werden zwei dieser Frauen ermordet. Bei beiden fällt der Verdacht zunächst auf den jeweiligen Ehemann. Aber ist der Kontakt zu dem reichen Anwalt nur Zufall?
Immer tiefer taucht der Leser in die abgründige Welt verzweifelter Familien. Und bald "ermittelt" man selbst...

Wie mir das Buch gefallen hat: Ich habe schon zwei andere Thriller von Norman gelesen und beide habe ich als weitaus spannender in Erinnerung. Dennoch war das Buch gut geschrieben, die Handlung spannend und unterhaltsam und für mal wieder einen Thriller war es ziemlich genau das Richtige.

22.4.07 21:02
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung