the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Karin Slaughter: Vergiss mein nicht

vergiss mein nicht
Vergiss mein nicht.

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch habe ich gewonnen. In der Wette ging es um Enten - so viel nur dazu. Jedenfalls habe ich es letzte Woche bekommen, sofort gelesen, damit es auf meinem Stapel ungelesener Bücher nicht einstaubt, und schon kommt es hierher auf diese Seite.

Zum Inhalt: Auf dem Parkplatz einer Skatebahn spielt sich Grausames ab. Die fünfzehnjährige Jenny Weaver bedroht ihren Mitschüler Mark mit einer Waffe. Sie will ihn umbringen und lässt sich von niemandem davon überzeugen, von ihm abzulassen. Schließlich muss Chief Tolliver sie erschießen, um Schlimmeres zu verhindern.
Bei der Obduktion von Jenny entdeckt Sara Linton etwas Schreckliches: Jenny ist auf barbarische Weise beschnitten worden - so, wie Frauen in manchen Staaten von Afrika beschnitten werden. Und als die Nachforschungen zu Jennys Beweggründen für die Bedrohung von Mark beginnen, kommen die Ermittler zu erschreckenden Schlüssen: Jenny Weaver ist missbraucht worden. Und es kommt noch viel schlimmer...

Wie mir das Buch gefallen hat: Nicht ganz so blutig wie der erste Band "Belladonna", aber ein schonungsloser Thriller um Kindesmissbrauch. Manchmal wird einem beim Lesen schlecht, weil man am liebsten nichts davon wissen möchte - aber bis zum Ende hofft man, dass alles sich irgendwie zum Guten wendet.

23.6.07 22:08
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung