the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Leonie Swann: Glennkill. Ein Schafskrimi

glennkill
Glennkill. Ein Schafskrimi

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch haben wir aus der Buchhandlung „Krebs“ auf Langeoog. Dank einer Wette um ein Buch – wie so oft – durften wir von unserem selbst auferlegten Buchkaufverbot eine Ausnahme machen und Thore durfte sich ein Buch aussuchen (weil es nicht geregnet hatte).

Zum Inhalt: George Glenn ist ein Einsiedler. Außerhalb des kleinen irischen Dörfchens Glennkill lebt er mit seinen Schafen und trifft nur selten auf Menschen. Er liest den Schafen vor, erklärt ihnen dabei sogar die schwierigen Wörter, und behandelt sie immer gut. Die Schafe sind sich einig: George ist ein guter Schäfer.
Doch eines Morgens müssen die Schafe entsetzt feststellen, dass ihr Hirte gestorben ist. Ein Spaten, der in George steckt, hat ihn umgebracht. Doch eines wissen die Schafe auch: ein Spaten kann sich nicht selbst bewegen. Ein Mensch muss den Spaten in George gesteckt haben. Aber wer?
Miss Maple, das klügste Schaf von Glennkill und vielleicht der Welt, leitet die Ermittlungen, denn eines ist den Schafen klar: sie wollen Gerechtigkeit für ihren toten Hirten. Und so spionieren sie die Dorfbewohner aus, belauschen heimliche Gespräche und kommen zu ihren eigenen Schlussfolgerungen – dank George, der ihnen durch das Vorlesen viel über Menschen und ihre komischen Angewohnheiten beigebracht hat.
Und so machen sich die Schafe neben allem, mit dem sie sich sonst als Herde auseinandersetzen müssen, auf die Suche nach Georges Mörder.

Wie mir das Buch gefallen hat: Wie so oft, wenn man ein hochgelobtes Buch liest, hat man sehr hohe Erwartungen. So war es auch bei diesem Roman. Ich fand die Idee sehr originell und süß, auch die Schafe mit ihren verschiedenen Eigenschaften haben mir richtig gut gefallen. Total niedlich. Allerdings wird die Geschichte zum Ende hin manchmal meiner Meinung nach etwas schwerfällig und das Ende hat mir auch nicht unbedingt gefallen. Trotzdem ganz nett zu lesen, mal was anderes eben.

13.8.07 21:49
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung