the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Linda Fairstein: Im Saal der Toten

saal der toten
Im Saal der Toten

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Ich habe mir dieses Buch in einer sehr schönen Buchhandlung in Jever gekauft (oder ist es vielleicht sogar Jevers einzige Buchhandlung gewesen?), als Thore und ich auf unserem Weg Richtung Hamburg zu Evas und Ollis Hochzeit dort noch einmal einen Zwischenstopp eingelegt haben.

Zum Inhalt: Eigentlich ermittelt Alexandra Cooper gerade gegen den Seidenstrumpfvergewaltiger, der New York schon vor vier Jahren in Angst und Schrecken versetzt hat, aber nie gefasst wurde. Nun ist er zurück - doch während der Ermittlungen in diesem Fall wird Alex Zeugin einer unglaublichen Entdeckung: im Keller eines alten New Yorker Gebäudes, in dem auch Edgar Allan Poe gewohnt haben soll, wird das Skelett einer Frau entdeckt - sie war lebendig eingemauert worden und so eines grausamen Todes gestorben...
Alexandra ermittelt auch in diesem Fall und gerät schnell in die düstere Welt der Edgar Allan Poe Fans und der des Rabenclubs, einer mysteriös anmutenden Gruppe von Männern, die scheinbar nicht nur durch die Verehrung dieses Schriftstellers vieles gemeinsam haben.

Wie mir das Buch gefallen hat: Ein sehr spannender Krimi mit erstaunlich wenig Gewalt und keinen Horrorszenarien, wie man sie oft in Thrillern findet. Trotzdem ist das Buch sehr spannend und die Charaktere sind vielschichtige, interessante Menschen. Ich denke, ich werde noch weitere Bücher von Linda Fairstein lesen - sie hat mich wirklich überzeugt!

15.9.07 16:52
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung