the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Halbblutprinz

harry potter 6
Harry Potter und der Halbblutprinz (Band 6)

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Amazon hat es mir pünktlich zum Erscheinungstermin geliefert... hach, war das schön. Bis in den vierten Stock musste der Postmann laufen, aber ich glaube, darauf kam es an dem Tag dann auch schon nicht mehr an...

Zum Inhalt: Es ist Harrys sechstes Jahr in Hogwarts. Zwar ist Dumbledore wieder Schulleiter und Umbridge ist weg, auch glauben die Leute Harry inzwischen, dass Voldemort wieder da ist (und nennen Harry den "Auserwählten"), doch der Verlust seines Paten sitzt tief. Harry fühlt sich so alleine wie selten in seinem Leben.
Doch Hogwarts wäre nicht Hogwarts, wenn Harry wirklich viel Zeit hätte, sich darum zu kümmern. Er besucht mittlerweile die UTZ-Kurse und hat immer noch den Wunsch, Auror zu werden. Doch sein Interesse gilt wie immer nicht vollständig dem Unterricht: bevor das Schuljahr begonnen hat, haben Harry, Hermine und Ron Malfoy in der Winkelgasse dabei beobachtet, wie er einen Ladenbesitzer wegen eines Gegenstandes unter Druck gesetzt hat, den sie nicht sehen konnten. Doch Harry lässt das Ganze keine Ruhe, er ist sich sicher, dass Malfoy etwas im Schilde führt - und er will ihn unbedingt stoppen.
Und dann ist da noch der Privatunterricht, den Dumbledore Harry in diesem Schuljahr erteilen will. Es geht darum, dass Harry Voldemort verstehen lernt, um endlich besser gegen ihn kämpfen zu können. Doch Harry macht sich Sorgen, denn Dumbledore wirkt merkwürdig geschwächt...
Im Zaubertrankunterricht, der endlich nicht mehr bei Snape stattfindet, stößt Harry dann auf das Buch des Halbblutprinzen. Mit seinen Notizen am Rand der Rezepte schafft er es, Klassenbester zu werden. Doch sind alle hingekritzelten Zaubersprüche wirklich so ungefährlich, wie Harry am Anfang denkt?
Zu guter Letzt wartet auf Harry und seine Freunde nun auch sehr viel mehr Privates als in den vergangenen Jahren. Liebeleien sind an der Tagesordnung. Aber sagt Dumbledore nicht immer, dass die Liebe stärker ist als jede andere Form von Magie?

Wie mir das Buch gefallen hat: Sehr gut. Ich finde dieses Buch einfach nur großartig. Auch, wenn ich auf den letzten siebzig Seiten wieder mit den Tränen kämpfen musste, dieser Band macht einfach nur Appetit auf das Finale der Harry-Potter-Reihe!

27.10.07 10:54
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung