the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Joanne K. Rowling: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

harry potter 7
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Band 7)

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Vor Wochen schon habe ich das Buch bei meinem Lieblingsbuchhändler vorbestellt und letzten Samstag konnte ich es endlich abholen. Ich hab mich schon sehr darauf gefreut, und bin gleich um 9.30 Uhr, als der Laden aufmachte, dort gewesen. "Raten Sie mal, welches Buch ich abholen will..."

Zum Inhalt: Wie Harry es beschlossen hatte, kehrt er noch ein letztes Mal zu den Dursleys zurück, um den Zauber aufrecht zu erhalten, den Dumbledore vor sechzehn Jahren über ihn gelegt hat. Dort bleibt er jedoch nicht lange, denn mit seinem siebzehnten Geburtstag (und seiner damit zusammenhängenden Volljährigkeit in Zaubererkreisen) wird der Schutz aufgehoben sein. Der Orden des Phönix bringt die Dursleys in Sicherheit - nun heißt es, für immer Abschied zu nehmen, was zugegebenermaßen nicht ganz so schwierig ist, wie es ein Außenstehender vielleicht erwarten würde.
Doch schon bei seiner Abreise aus dem Ligusterweg greifen die Todesser Harry und die Ordensmitglieder an - im Orden muss ein Verräter sein, der heimlich für Voldemort arbeitet... doch Harry gelingt es zu entkommen, und im Fuchsbau der Weasleys schmiedet er mit Ron und Hermine einen Plan für seine Suche nach den Horkruxen.
Harrys beste Freunde begleiten ihn natürlich, auch wenn dies mit vielen Entbehrungen, Angst und Gefahren verbunden ist. Es zeigt sich, dass die drei im Laufe der Jahre Fähigkeiten entwickelt haben, die sich sehr gut ergänzen, und die es ihnen möglich machen, zusammenzuhalten - auch wenn es nicht immer ganz leicht ist.
Die Schreckensherrschaft von Lord Voldemort hält das Land in Atem. "Schlammblüter" werden verschleppt, wer sich gegen die Todesser wehrt, hat sein Leben eigentlich schon verwirkt.
Aber Harry gibt nicht auf und setzt seinen Kampf gegen das Böse unbeirrt fort. Immer, wenn er gerade kurz davor ist zu verzweifeln, lassen seine Freunde ihn spüren, dass er nicht allein ist - und so geben sie Harry genug Kraft für den letzten großen Kampf.

Wie mir das Buch gefallen hat: Ich fand das Buch großartig, ein würdiger Abschluss dieser tollen Reihe. Man hat richtig mitgefiebert und wollte immer unbedingt wissen, wie es weitergeht. Als Hogwarts dann endlich auch wieder eine Rolle spielt, wird das Buch sogar noch besser... und die ein oder andere Träne habe ich beim Lesen auch vergossen. Ein ganz, ganz tolles Buch!

30.10.07 09:24
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung