the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Marian Keyes: The Other Side of the Story

the other side of the story
The Other Side of the Story.

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Das Buch habe ich mir schon 2005 in Amsterdam in einer Buchhandlung gekauft, die Mängelexemplare englischer Bücher verkauft. Dann wanderte es aber erstmal auf den SUB und tauchte nun erst wieder aus den Untiefen dieses Stapels auf...

Zum Inhalt: Gemma kann es nicht glauben: nach 35 Jahren Ehe packt ihr Vater seine Koffer und verlässt ihre Mutter Knall auf Fall. Nicht nur muss Gemma das erst einmal verkraften, sie muss auch ihr ganzes Leben plötzlich auf ihre verzweifelte Mutter fokussieren, die es kaum schafft, eine Minute allein zu Hause zu bleiben. - Und als wäre das nicht schon schlimm genug: es erscheint auch das Buch ihrer einstigen Freundin Lily. Das Buch wird von der Presse gefeiert, und das ist ungerecht, denn Lily hat Gemma den Freund ausgepannt - und Anton war darüber hinaus nicht irgendein Freund, er ist Gemmas große Liebe! Lily hat es einfach nicht verdient, findet Gemma. Und das teilt sie ihrer Freundin Susan in langen E-Mails mit.
Was sie nicht weiß: Susan schickt diese E-Mails an eine Literaturagentin weiter...
Und Jojo Harvey ist eine echte Karrierefrau. Sie hat eine gute Nase für Erfolg und hofft deswegen auch, dass man sie in ihrer Agentur zur Partnerin macht. Mark meint, dass ihre Chancen gut stehen... und Mark muss es wissen, denn er ist einer der Partner der Firma. Und Jojos Freund. Der Mann, den Jojo sich immer gewünscht hat. Denn Mark ist klug, sexy und lustig - das Problem ist nur, dass Mark verheiratet ist.
Und auch beruflich bekommt Jojo Schwierigkeiten - denn Lily Wright, ihre einst so viel versprechende Jungautorin, legt einen Flop hin, wie er im Buch steht...
Lily ist von Angst und Schuldgefühlen geplagt. Ihr Leben mit Anton ist auf Grund von Geldsorgen nicht einfach, so sehr sie einander auch lieben. Und dann sind da noch die ständigen Schuldgefühle, mit denen Lily lebt, seitdem sie mit Anton zusammen ist. Schließlich war Gemma ihre Freundin...
Diese drei Geschichten werden von Marian Keyes separat erzählt, doch sie verweben sich immer mehr miteinander. Und der Titel des Buches verspricht nicht zu viel - es ist spannend, die "andere Seite" kennenzulernen.

Wie mir das Buch gefallen hat: Ich fand das Buch sehr gut - nicht das beste von Marian Keyes, aber dennoch sehr interessant und unterhaltsam. Ich war schon im ersten Teil - von Gemma - sehr auf Lilys Version gespannt - und man wurde nicht enttäuscht. Außerdem finde ich, dass das Buch recht interessante Einblicke in das Schriftstellerdasein gibt...

22.2.08 20:04
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung