the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kate Saunders: Es soll Liebe sein

es soll liebe sein
Es soll Liebe sein.

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch stammt von einem Stadtbummel in Trier, den Thore und ich im Anschluss an unser Eifel-Wochenende unternommen haben. Dort gab es einen Jokers-Laden, dem wir einfach nicht widerstehen konnten...

Zum Inhalt: Als sie noch ein Kind war, war das größte Glück der kleinen Cassie Shaw, dass neben dem Haus ihrer Eltern eine Familie einzog, in der das perfekte Familienglück herrschte. Jimmy und Phoebe liebten ihre beiden Söhne über alles und nahmen Cassie, deren Eltern unfähig waren, ihrer kleinen Tochter Liebe zu geben, gern bei sich auf. Nach der Schule, am Wochenende, in den Ferien, zu besonderen Anlässen - Cassie durfte immer bei Phoebes Familie sein, sodass Phoebe eine Art Mutterersatz für sie wurde.
Inzwischen ist Cassie erwachsen und arbeitet für ein Literaturmagazin. Sie ist mit Matthew liiert, einem Anwalt, der sehr viel Wert auf Etikette und anspruchsvolle Unterhaltung legt - und Cassie glaubt, in ihm den perfekten Mann gefunden zu haben, auch wenn ihre Freunde ihn alle für ein bisschen eigenartig und langweilig halten.
Der Kontakt zu Phoebe ist immer geblieben, nur inzwischen ist diese sehr krank geworden und es ist klar, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sie sterben muss. Phoebes größte Sorge dabei ist nicht der Tod selbst (denn sie freut sich darauf, nach dem Tod wieder bei ihrem verstorbenen Mann Jimmy zu sein), sondern die Tatsache, dass ihre beiden Söhne dann ohne sie klarkommen müssen.
Ben und Fritz sind zwar natürlich auch längst erwachsen, bekommen ihre Leben allerdings nicht wirklich auf die Reihe. Beruflich kommen sie einfach nicht voran und ihre Beziehungen zu Frauen sind - nett gesagt - als problematisch zu beschreiben, obwohl beide gut aussehen und durchaus nett sind.
Also hat Phoebe eine letzte Bitte an Cassie: Cassie soll für Ben und Fritz Frauen finden. Aber nicht einfach irgendwelche, nein, es soll Liebe sein. Wahre Liebe. Und wie sollte Cassie der gutherzigen Phoebe einen Wunsch abschlagen?

Wie mir das Buch gefallen hat: Vom Klappentext kam das Buch wie ein recht netter Roman für zwischendurch daher. Deswegen war ich wirklich überrascht, was für ein schönes Buch sich dahinter verbirgt. Die Geschichte ist zwar recht vorhersehbar (was man ja nun auch erwartet), aber trotzdem ist sie sehr schön, ohne kitschig zu sein, sehr warmherzig und sehr liebevoll erzählt. Es ist eine Liebesgeschichte, aber es steckt noch mehr dahinter. Wirklich ein ganz tolles Buch, das ich unbedingt weiterempfehlen würde. Und von dieser Autorin werde ich auch gern noch mehr lesen!

25.3.08 11:54
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung