the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mitch Albom: Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen

fünf menschen die dir im himmel begegnen
Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen (Goldmanns Taschenbücher)

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Das ist ein Buch, das ich unbedingt mal lesen wollte, nachdem es mir einerseits von Thore empfohlen worden ist, andererseits ich schon andere Bücher von Mitch Albom gelesen habe, die ich sehr schön fand.

Zum Inhalt: Eddie ist 83 Jahre alt und arbeitet in einem Vergnügungspark. Er hat keine Angehörigen mehr, denn seine Frau Maguerite ist vor vielen Jahren verstorben und die beiden konnten leider keine Kinder bekommen. Eddie ist sehr viel allein und oft hat er das Gefühl, dass sein Leben keinen wirklichen Sinn hatte. Nur wenn er die strahlenden Kinderaugen im Vergnügungspark sieht, die von den Attraktionen - und auch von ihm - begeistert sind, dann geht es ihm gut und dann fühlt er sich glücklich.
Eines Tages im Park passiert dann genau das, wovor Eddie sich immer gefürchtet hat: ein technischer Defekt an einem der Fahrgeschäfte führt zu einem Unfall - und Eddie stürzt sich mitten ins Geschehen, um ein kleines Mädchen zu retten, das mutterseelenallein im Zentrum des Geschehens steht.
Und dann - ist Eddie tot.
Und er weiß nicht, ob er das Mädchen gerettet hat.
Und dann ist der Himmel auch noch ganz anders, als Eddie erwartet hatte. Denn irgendwie ist er immer noch auf dem Jahrmarkt, auch wenn dieser anders aussieht als in Wirklichkeit. Und nach und nach trifft Eddie fünf Menschen, die sein Leben nachhaltig verändert haben - zum Teil ohne dass Eddie es wusste. Es sind nicht unbedingt immer Menschen, die Eddie erwartet hätte. Zum Teil hat er sie in seinem Leben nur flüchtig gekannt. Dennoch waren sie an entscheidenden Punkten seines Lebens Zeuge, und sie können Eddie schließlich den Sinn seines Lebens erklären und ihm helfen, sich mit sich selbst und mit seinem Leben auszusöhnen.

Wie mir das Buch gefallen hat: Das Buch ist bisher das beste, das ich von Mitch Albom gelesen habe. Ich fand es wunderschön. Es ist rührend, ohne schnulzig zu sein, und es hat diese ganz besondere Art der Handlung, die - für mich - nur Mitch Albom heraufbeschwören kann. Es ist ein schönes, kurzweiliges Buch, das einen auch nach dem Lesen noch beschäftigt.

1.5.08 22:00
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung