the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Enid Blyton: Secret Seven Adventure

secret seven adventure
Secret Seven Adventure (Secret Seven)

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Die Ausgabe, die ich habe, ist um 1960 herum gedruckt worden. Das Buch gehört meiner Mutter, die es wahrscheinlich als Kind auf einem Urlaub in England bekommen hat. Als ich in der 5. Klasse begann, Englisch zu lernen, wollte ich unbedingt meine Lieblingsbücher auch auf Englisch lesen - was natürlich viel zu schwer war. Und so landete das Buch damals schon auf meinem Stapel ungelesener Bücher.

Zum Inhalt: Dies ist der zweite Fall der "Secret Seven Society". Dieses Mal beginnt das Abenteuer damit, dass die Kinder beschließen, im Wald Indianer zu spielen. Alle außer Colin haben ein Indianerkostüm und so beschließen sie, dass er sich verstecken und die anderen ihn aufspüren sollen.
Doch im Wald geraten sie dann mitten in ein Abenteuer. Plötzlich stört nämlich ein Mann das Spiel der Kinder. Peter entdeckt ihn zuerst, doch der Mann verschwindet - er klettert nämlich auf einen Baum, um sich vor den Kindern zu verstecken - und dazu sucht er sich ausgerechnet den Baum aus, in dem auch Colin hockt...
Was macht der Mann mitten im Wald? Und warum versteckt er sich?
Als die Kinder abends im Radio hören, dass bei Lady Lucy, deren Haus genau an den Wald angrenzt, eine wertvolle Perlenkette gestohlen wurde, ist den Kindern alles klar: sie haben den Dieb auf der Flucht gesehen!
Das ist natürlich ein neuer Fall für die Schwarze Sieben!

Wie mir das Buch gefallen hat: Auch diese Geschichte der schwarzen Sieben fand ich sehr schön (ich kannte sie aber schon von vor langer, langer Zeit...), denn als Kind habe ich die Schwarze Sieben geliebt. Dieses ganz Besondere, das Enid Blyton schafft mit ihren "Krimis" für Kinder, gefällt mir einfach sehr gut.

1.6.08 09:37
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung