the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Angie Sage: Physic

physic
Septimus Heap, Physic

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch ist ein Geburtstagsgeschenk, das ich von Jotty und Frank bekommen habe. Ich hatte das Buch schon lange auf meinem Wunschzettel, immerhin habe ich die ersten beiden Bände der Reihe Anfang 2007 gelesen... (die beiden gehören demnach zu meinen ersten Rezensionen hier!)

Zum Inhalt: Eigentlich wollten Silas Heap und Gringe doch einfach nur das Portrait dieser hässlichen und fies aussehenden Königin an einen anderen Platz bringen. Dazu mussten sie eben die verbotene Kammer öffnen und das Bild von der Wand nehmen... nicht ahnend, dass sie die gemeine Königin Etheldredda damit von einem Zauber befreit haben: durch die Einnahme eines halbfertigen Unsterblichkeitstranks ist die "Gute" nun nämlich ein Geist, der nicht gestaltlos ist oder durch den man hindurchgehen kann - oh nein. Etheldredda macht beinahe schon einen lebendigen Eindruck... und mit ihr zieht auch eine bedrohliche Seuche in den Ort ein.
Septimus, der Außergewöhnliche Lehrling, ist gerade mit Prinzessin Jenna im Schloss unterwegs, als Etheldredda ihn durch Erpressung dazu zwingt, in einen jahrhundertealten Spiegel zu blicken - aus dem dann plötzlich eine Gestalt hervorkommt und nach ihm greift. Zack! - Schon ist Septimus fünfhundert Jahre in die Vergangenheit gereist und wird zum Lehrling bei Marcellus Pye, dem Alchimisten, der am Unsterblichkeitstrank arbeitete.
Für Jenna ist klar, dass sie Septimus helfen muss - doch wie soll man das Ganze jetzt überhaupt anfangen? Wie soll sie ihm folgen? Wie soll sie ihn finden?
Doch Jenna und Feuerspei (der Drache von Septimus) finden - wenn auch dank mehrerer Zufälle - eine Möglichkeit, ihrem Freund zu folgen. Und zum Glück ist Jenna nicht allein: Nicko, einer der Brüder von Septimus ist an ihrer Seite, genau wie Snorri, eine Nordländerin, die sich über die merkwürdigen Gewohnheiten der Burg und ihrer Bewohner nur wundern kann... Dafür wundern sich die anderen über Snorris Haustier, denn bei Nacht verwandelt sich Ullr, Snorris rotgestreifte Katze...

Wie mir das Buch gefallen hat: Eine sehr schöne, auch sehr schön erzählte Geschichte. Besonders gut finde ich bei Angie Sage immer die Dialoge: die Figuren sind redegewandt und lustig, das liest sich immer nett. Die Handlung ging mir an manchen Stellen dann einfach zu schnell, aber im Prinzip würde ich schon sagen, dass es sich bei "Physic" durchaus um eine lesenswerte Fortsetzung der Reihe handelt.

17.6.08 18:51
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung