the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rafik Schami: Erzähler der Nacht

erzähler der nacht
Erzähler der Nacht

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch sollte in einer Leserunde gelesen werden. Ich wollte eigentlich nicht mitlesen, nicht zuletzt, weil ich mir ja eigentlich - also rein theoretisch - erstmal nichts Neues zu lesen kaufen wollte. Doch als ich eine Wette gewonnen habe und mir deswegen ein Buch aussuchen konnte, landete der "Erzähler der Nacht" in meinem Regal.

Zum Inhalt: Salim ist Kutscher von Beruf. Um seine Kunden an sich binden zu können, nutzt er sein ganz besonderes Talent zum Geschichtenerzählen. Während der Fahrt unterhält er seine Kunden damit auf seine Art und diese sind natürlich begeistert, weil die Zeit so sehr viel schneller vergeht, als wenn sie nur aus dem Fenster sehen würden. Die Menschen erzählen Salim dann ihrerseits Geschichten, und diese wandelt er dann für die nächsten Fahrgäste in spannende Abenteuer um.
Doch eines Tages erscheint Salim eine Fee, die ihm die Sprache raubt. Salim wird von nun an stumm sein, bis sieben Aufgaben erfüllt worden sind - von seinen Freunden. Diese sind nun in heller Aufregung, denn natürlich möchten sie ihrem Freund dabei helfen, seine Sprache wiederzuerlangen. Auch wenn es ihnen zunächst schwer fällt, darauf zu kommen, was Salim die Erlösung bringen könnte, beschließen sie dann, dass Salim, der immer der Geschichtenerzähler in ihrer Runde war, von jedem von ihnen eine Geschichte erzählt bekommen soll. Dies müsste ihn dann von dem Zauber der Fee befreien.
Und so treffen sich die Männer reihum beieinander und erzählen sich Geschichten. Dabei hat jeder seine eigene Art zu erzählen und nicht jedem von ihnen liegt diese Aufgabe. Doch das Los entscheidet fair, wer der nächste sein wird, und so hört Salim jeden Abend wieder eine Geschichte...

Wie mir das Buch gefallen hat: Die Idee des Buches finde ich schön. Gerade der Anfang ist insgesamt sehr märchenhaft und schön erzählt. Die ersten Geschichten, die erzählt werden, sind aber leider auch die besten. Am Ende, finde ich, verliert das Buch ein bisschen. Dennoch ist es schön zu lesen und vielleicht auch etwas zum Vorlesen - so wie 1001 Nacht...

6.7.08 12:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung