the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Carey, M.V.: Die drei ??? und der schrullige Millionär

drei ??? und der schrullige millionär
Die 3 Fragezeichen: Die drei ??? Der schrullige Millionär

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Unschuldig, Eurer Ehren! Dieses Buch ist in mein Bücherregal eingezogen, als Thore und ich zusammengezogen sind. Natürlich in der schönen, gebundenen Ausgabe, die es heute nicht mehr zu kaufen gibt. Schade eigentlich, denn der „Look“ der Bücher ist doch wichtig.

Zum Inhalt: Die drei ???, Justus, Peter und Bob wollen sich etwas Geld dazu verdienen. Ihre Fälle bringen den Jungen ja nichts ein, und von irgendwas müssen schließlich zum Beispiel die Kosten für den geheimen Telefonanschluss in der Zentrale bezahlt werden. Also nehmen die drei Jungen einen Job als Aushilfskellner auf einer Feier des alten und mehr als schrulligen Millionärs Pilcher an. Der Mann ist – um es vorsichtig zu sagen – nicht gerade beliebt bei seinen Angestellten und Bekannten, er hat nicht nur gnadenlose Ansichten zu allen möglichen Themen, sondern er ist auch sehr geizig, was andere Menschen betrifft. Er selbst kann sich von nichts trennen, das er einmal erworben hat, und so finden sich in seinem Haus zahllose Bücher und andere Schätze, die Pilcher von seinen Reisen mitbekommen hat.
Auf der Feier gerät Pilcher dann aber so in Wut, dass er nach Atem ringt und seine Medikamente nehmen muss. Seine Tochter Marylin und die drei ??? bringen den alten Mann auf sein Zimmer, damit er sich hinlegen und sich ausruhen kann. Peter soll bei Pilcher bleiben und nach ihm sehen.
Doch kaum ist der zweite Detektiv kurz im Badezimmer verschwunden, da wird er auch schon eingeschlossen! Draußen hört er, wie etwas Schweres auf den Boden fällt – und Peter fürchtet, der alte Mann könne gestürzt und verletzt sein. Beherzt klettert Peter aus dem Fenster und kehrt dann ins Haus zurück Doch als er in das Zimmer zurückkehrt, ist Pilcher verschwunden! Ist der alte Mann einfach abgehauen? Oder hat man ihn entführt? Warum brennt eigentlich plötzlich und mitten im Sommer ein Feuer im Kamin?
Natürlich ist das ein neuer Fall für die drei Detektive.

Wie mir das Buch gefallen hat: Nicht einer meiner liebsten Fälle der drei Fragezeichen, aber auf jeden Fall ein guter, spannender, mit typischen klassischen Elementen: Rätsel, Spanier / Mexikaner, verdächtige Kinder reicher Eltern… und Justus, Peter und Bob mittendrin. Besonders toll ist, dass sich zwischendurch immer wieder „Alfred Hitchcock“ mit Kommentaren einschaltet, in denen er das Wichtigste zusammenfasst und manchmal einen kleinen Hinweis gibt. Kann man fast sentimental werden.

22.11.08 19:05
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung