the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jo Nesbø: Schneemann

schneemann
Schneemann

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch habe ich von Thores Bruder Arne 2008 zu Weihnachten geschenkt bekommen. Da ich diesen Krimi schon gleich nach seinem Erscheinen auf meine Wunschliste gesetzt hatte, las ich ihn auch ziemlich rasch nach Weihnachten – und komme damit zu meinem ersten Buch im Jahr 2009.

Zum Inhalt: Der Schneemann hat es auf junge Mütter abgesehen, die alle ein Geheimnis um ihre Kinder hüten. Er spürt dieses Geheimnis auf und lässt die Mütter dafür büßen… und jede davon auf grausame Art und Weise. Seine Vorgehensweise ist langsam, zielsicher und grausam – denn er kommt immer erst dann, wenn der erste Schnee fällt. Und am Tatort lässt er einen Schneemann zurück…
Mit Serienkillern kennt man sich bei der schwedischen Polizei eigentlich nicht aus. Nur Hauptkommissar Harry Hole hat eine Fortbildung gemacht, die ihn in die Lage versetzt, Serienmörder zu erkennen und aufzuspüren. Er ist es, dem der Schneemann verdächtig erscheint. Und er ist es, zu dem der Verrückte Kontakt aufnimmt und ihm etwas mitzuteilen versucht. Aber was? Kann Hole alle Spuren richtig deuten?
Immer wieder verschwinden junge Mütter spurlos, bis ihre grausam zugerichteten Leichen aufgefunden werden. Manche bleiben auch weiterhin verschwunden. Und immer lassen sie fassungslose Kinder und Ehemänner zurück. Verdächtige stehen im Mittelpunkt der Ermittlungen – und müssen dann von jeder Schuld freigesprochen werden.
Und auch in Harry Holes Privatleben geht es drunter und drüber. Der Polizist muss mit seinen inneren Dämonen kämpfen und sich gleichzeitig dem Gedanken stellen, dass seine Exfreundin vor hat, ihren neuen Partner zu heiraten. Und doch kommen die beiden irgendwie nicht voneinander los. Hole vermisst dabei nicht nur sie, sondern auch Oleg, ihren Sohn…
Und je mehr sich die Fäden zusammenziehen und je näher Hole dem Schneemann kommt, desto mehr muss er auch erkennen, dass auch er selbst im Blickpunkt des Killers steht. Nur, warum?

Wie mir das Buch gefallen hat: Super! Sehr spannend. Sehr viele, sehr gut angelegte Handlungsstränge, interessante Charaktere, viele unheimliche Momente und vieles mehr, was man sich von einem guten Thriller erhofft. Mein erster Thriller von Nesbø, ganz sicher aber nicht der letzte, denn so wie Hole schlecht nein zum Alkohol sagen kann, so wird man beim Lesen ganz schnell süchtig nach diesem Ermittler mit Ecken und Kanten.

3.1.09 20:10
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung