the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Charlaine Harris: Definitely Dead

definitely dead
Definitely Dead: A Southern Vampire Mystery (Southern Vampire Mysteries)

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Langsam wird's eng. Das hier ist bereits der vorletzte Sookie-Band aus der Box, die mir meine Eltern zu Weihnachten geschenkt haben... aber zum Glück gibt es ja noch mindestens zwei Folgebände zu kaufen.

Zum Inhalt: Sookie kommt einfach nicht zur Ruhe: ihr Liebesleben bekommt sie zwar langsam mal in den Griff, da sie nun damit beginnt, mit Quinn auszugehen, einem Wertiger, der es auch wirklich ernst mit ihr meint, aber alles Andere in Sookies Leben läuft immer noch irgendwie quer.
Da wäre zum einen ihr Bruder Jason, der Sookie durch seine neue Gestaltwandleridentität einige Schwierigkeiten macht und um den sie sich ein bisschen sorgt. Dann ist da noch die neue Kellnerin im Merlotte's, die ihr irgendwie komisch vorkommt, und im weiteren Verlauf der Geschichte stellt sich heraus, dass ein Dämon vor Sookies Haus mit einem Schwert in zwei Hälften zerteilt und so ermordet wurde.
Wer jetzt schon denkt, das sei genug, der kennt Sookie nicht. Das Ganze fängt gerade erst an: Sookie soll nach New Orleans kommen, wo die Königin von Louisiana sie erwartet. Es ist nicht so, als habe Sookie auch die Wahl, diese Einladung abzulehnen...
und in New Orleans angekommen, hat sie auch noch das Ausräumen der Wohnung ihrer ermordeten Cousine vor sich. Was zunächst wie eine traurige, aber dennoch recht harmlose Beschäftigung erscheint, entpuppt sich spätestens dann als Gegenteil, als Sookie den Schrank aufmacht und ihr eine Leiche entgegenfällt. Auch an den Anblick von Toten ist sie ja eigentlich mittlerweile gewöhnt, aber dieser ist irgendwie gar nicht so tot, wie es scheint - und schwupps, schon ist Sookie mal wieder in Lebensgefahr!

Wie mir das Buch gefallen hat: Das war definitiv einer der besseren Bände der Reihe. Man erfährt einiges über die Vorgeschichte und viele interessante Details über Sookies Familie und sie selbst... endlich mal wieder ein Band der Reihe, in dem Sookie nicht die komplette Zeit damit beschäftigt ist, sich zu überlegen, für welchen Kerl sie sich entscheiden soll! Quinn ist zudem mal eine nette Abwechslung von Eric und Bill, die aber natürlich auch wieder mit von der Partie sind!

15.2.09 18:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung