the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kai Meyer: Das gläserne Wort

das gläserne wort
Das gläserne Wort. Merle-Zyklus 03.

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch hat Thore bei amazon für uns bestellt, weil uns der erste Band so gut gefallen hatte. Das dritte Buch der Reihe wollten wir eigentlich auch zusammen lesen, aber nun habe ich es allein beendet.

Zum Inhalt: Merle und Junipa sind der Hölle entkommen. Vermithrax ist bei ihnen und natürlich die fließende Königin, die von Merle Besitz genommen hat. Aber an dieser Stelle hört es mit den erleichternden Fakten auch schon auf, denn Merle und Junipa finden sich im vollkommen verschneiten und vereisten Ägypten wieder - offenbar ist Winter auf der Suche nach seiner Geliebten Sommer schon vor ihnen hier gewesen... aber mit Winter können sich die Freunde gar nicht beschäftigen, denn sie haben nur noch die Schlacht gegen die Ägypter im Kopf und die Mission, auf der sie sich befinden.
Dabei ist Junipa eine unerwartet große Hilfe. Das Mädchen, das so vieles erdulden musste, nicht nur durch das steinerne Herz, das man ihr eingesetzt hat, sondern auch wegen ihrer Spiegelaugen, die ihr Zugänge zu Welten ermöglichen, die den anderen ohne sie verborgen bleiben würden. Denn Junipa kann es aussprechen, das geheime gläserne Wort, das Merle und sie in eine Welt zwischen den Spiegeln entführt.
Und weit, weit von ihnen entfernt, sind auch Serafin und seine Freunde auf der Suche nach Hilfe gegen die Ägypter. Zusammen mit der Meerjungfrau Unke machen die Waisenjungen sich auf die Reise in das Subozeanische Reich, um Kontakt zu einer Meerhexe aufzunehmen. Diese soll ihnen helfen und sich mit ihnen gegen den Pharao verbünden. Doch das ist nicht ganz ungefährlich...

Wie mir das Buch gefallen hat: Der dritte Band der Reihe hat mir wieder viel besser gefallen. Ein toller Abschluss für diesen Zyklus. Wirklich sehr schön, sehr spannend und am Ende sehr traurig - und zwar nicht nur, weil man die lieb gewonnenen Figuren hinter sich lässt.

19.2.09 14:21
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung