the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
R.L. Stine: The Babysitter IV

babysitter 4
The Babysitter 04: No. 4 (Point Horror)

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Genau wie Band 3 habe ich dieses Buch beim Amazon Marketplace bestellt. Im Gegensatz zum anderen riecht es zum Glück auch nicht muffig, sondern einfach nur nach Buch.

Zum Inhalt: Ein Jahr lang musste Jenny in einer psychiatrischen Klinik behandelt werden, bevor man sie wieder 'rausgelassen hat. Ihre Visionen davon, dass der Mann, der sie einst töten wollte, selbst von den Toten auferstanden sei, sind nun Vergangenheit. Jennys Mutter hat ein neues Haus gefunden und nun soll auch die Umsiedlung in die neue Nachbarschaft Jenny von ihren Ängsten befreien. Diesen Sommer soll Jenny sich nur erholen und ganz in Ruhe in ihr Leben zurückfinden.
Doch so einfach ist das nicht, denn nebenan wohnt eine Frau mit ihren Kindern, und sie bittet Jenny, auf die Kleinen aufzupassen, während sie unterwegs ist. Zunächst hat Jenny natürlich große Angst und will von dem Angebot nichts hören, doch dann entschließt sie sich, dass sie ihren Ängsten am besten mutig entgegentritt und nimmt den Job an.
Die Kinder sind sehr lieb und Jenny hat zunächst nur mit den normalen Problemen eines Babysitters zu kämpfen. Doch bald schon hat sie das Gefühl, dass irgendwas in dem Haus nicht mit rechten Dingen zugeht. Auf dem Dachboden meint Jenny Schritte zu hören, und manchmal, wenn sie von ihrem Zimmer aus zu dem Haus der Warsaws hinüberblickt, scheint es so, als ob im Dachgeschoss ein Mädchengesicht im Fenster zu sehen ist. Aber das kann eigentlich gar nicht sein...
Die Kinder erzählen Jenny, dass es in ihrem Haus angeblich spuken soll. Doch Jenny ist sich nicht sicher, ob sie es wirklich mit übernatürlichen Wesen zu tun hat, oder ob ihr Verstand sie nun endgültig im Stich lässt - und das macht ihr fast noch mehr Angst als alles, was sie bisher erlebt hat.

Wie mir das Buch gefallen hat: Band 4 war wieder etwas besser als der dritte Band der Reihe, was aber auch daran lag, dass Jenny nun endlich mal eine neue und etwas abwechslungsreichere Geschichte bekommen hat. Ich hatte nicht mehr das Gefühl, die Geschichte schon gelesen zu haben und es war meiner Meinung nach ein gut konstruierter Plot, der einen beim Lesen nicht gerade überanstrengt, aber dafür wirklich Spaß macht.
Insgesamt denke ich, dass die Reihe sich doch lohnt und ich bereue meine Investition von 2 Cent pro Buch und insgesamt 6 Euro Porto in meine beiden letzten Bände der Reihe nicht.

1.5.09 18:21
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung