the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dave Barry, Ridley Pearson: Peter und das Geheimnis von Rundoon

peter und das geheimnis von rundoon
Peter und das Geheimnis von Rundoon

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Die ersten beiden Bände zu diesem Roman habe ich schon gelesen, und dann habe ich irgendwann beim Stöbern auf amazon.de festgestellt, dass es einen dritten Band gibt. Das Buch wanderte auf meinen Wunschzettel und von dort schnell zu mir nach Hause - von Thore zum Geburtstag bekommen.

Zum Inhalt: Eigentlich hatten Peter, Molly und George gedacht, dass nun alles ausgestanden wäre. Ihr letztes großes Abenteuer ist gerade erst beendet, sie haben die Anderen besiegt und eigentlich könnte das Leben nun in ruhigen Bahnen verlaufen. Doch der Schein trügt.
Auf der Insel Mollusk, wo Peter mit seinen Freunden lebt, tauchen plötzlich feindliche Krieger auf: die Skorpione, die mit tödlichen Waffen kämpfen, haben es auf die Mollusker abgesehen. Peter und die Verlorenen Jungen wollen ihnen unbedingt helfen, doch zu diesem Zeitpunkt ahnen sie nicht, dass sie sich schon bald mit einem anderen Feind auseinandersetzen werden.
Denn wie durch ein Wunder (wenn auch kein gutes) hat Lord Ombra den Angriff der Sternenfänger überlebt - und er setzt alles daran, um endlich an den Sternenstaub zu kommen, den er mehr als alles Andere haben will. Um seinen teuflischen Plan in die Tat umzusetzen, braucht er allerdings Peter, denn dieser hat, ohne es zu wissen, eine besondere Gabe: er kann den Sternenstaub aufspüren. Und das wollen die Anderen natürlich für ihre Zwecke nutzen.
Und auch Lord Aster kommt nicht zur Ruhe - er ist in einer gefährlichen Mission für die Sternenfänger unterwegs, und er ahnt nicht, dass seine Tochter Molly und ihr bester Freund George sich ihm heimlich angeschlossen haben - denn für Molly kommt es nicht in Frage, Peter in Gefahr zu wissen und ihm nicht zu helfen. Und George wiederum möchte Molly am liebsten keine Sekunde aus den Augen lassen.
Und so beginnt eine Reise ins Königreich Rundoon, wo es zum großen Kampf zwischen den Sternenfängern und den Anderen kommen soll.

Wie mir das Buch gefallen hat: Der dritte Band der Reihe liest sich immer noch ganz nett, ist aber insgesamt irgendwie nicht mehr so spannend wie die ersten beiden. Es gibt schon noch einige sehr schöne, gut geschriebene Szenen, die etwas mehr in die Tiefe geben und ihren ganz eigenen Zauber haben, doch über weitere Strecken war diese Geschichte nun auch mal nicht mehr so ganz spannend und mitreißend.
Das Ende hat mir sehr gut gefallen, es ist aber relativ offen, sodass die Frage ist, ob das Ganze eine Trilogie oder eine längere Reihe wird. Genug Fragen für einen nächsten Band haben sich die Autoren offengelassen.

13.6.09 11:38
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung