the rest is still unwritten
  Startseite
  Über...
  Autoren von A - Z
  Stapel ungelesener Bücher
  Seitenweise
  Gelesen '09
  Gelesen '08

Freunde
   
    buechertraeume

   
    fachbuchholzer

    - mehr Freunde

Links
  Bücherforum für Süchtige


http://myblog.de/marijke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Linda Olsson: Die Nacht trägt deinen Namen

die nacht trägt deinen Namen
Die Nacht trägt deinen Namen: Roman

Wie ich zu dem Buch gekommen bin: Dieses Buch habe ich mir ausgeliehen, nachdem ich durch begeisterte Rezensionen darauf aufmerksam gemacht worden war. Deswegen musste ich es trotz des Plans, meinen Stapel ungelesener Bücher erstmal zu reduzieren, natürlich sofort lesen.

Zum Inhalt: Sie verabschiedet sich von ihm, weil sie einen Abend mit Freunden verbringen will - doch Adam sieht seine Tochter Miriam nicht mehr lebend wieder. Das Mädchen stirbt bei einem Unfall - und Adam bleibt allein zurück. In Neuseeland, wo er mit seiner Tochter gelebt hat, ist ohnehin alles irgendwie fremd für ihn, denn eigentlich kommt Adam nicht von hier - es schien ihm einfach wie das passende Land für einen Neuanfang; weit weg von allem und vor allem auch ganz anders als seine Heimat Schweden, mit der er so viele schmerzliche Erinnerungen verbindet.
Denn Schweden, das bedeutet für Adam in erster Linie Cecilia, seine große Liebe, die er nie vergessen hat, die ihn aber einst vor eine Wahl stellte, die Adam zuerst überforderte, dann aber ganz klar ausfiel, und die er bei allem Schmerz auch nie bereut hat. Doch nun möchte er Cecilia wiedersehen, und die beiden verabreden, dass Adam nach Schweden kommen wird.
Doch diese Reise beginnt nicht ohne Hindernisse - denn eines Tages stößt Adam ganz unerwartet auf einen Hinweis auf seine eigene Vergangenheit. Und plötzlich findet er etwas über sich und seine Familie heraus, das viele Geschehnisse in ein neues Licht rückt und das ihm hilft, viele Ereignisse in seinem Leben besser zu verstehen. Er reist nach Krakau, zu den Wurzeln seiner Familie, und findet dort, im Kreise von Menschen, die mehr über seine Vergangenheit wissen als er selbst, zu sich.
Doch die Reise nach Schweden tritt Adam trotzdem an, denn nun muss er wirklich Frieden mit sich und seinem Leben schließen.

Wie mir das Buch gefallen hat: Es ist unheimlich schwer, etwas zu "Die Nacht trägt deinen Namen" zu sagen, ohne zu viel zu verraten. Linda Olsson erzählt in ihrem Roman von Liebe, von Schmerz, von Verlust und von Hoffnung. Dabei ist das Buch an keiner Stelle kitschig oder pathetisch, es ist einfach nur schön, trotz der oftmals traurigen Geschichte, die es erzählt.
Adam erzählt diese Geschichte, er ist der Ich-Erzähler, und er erzählt sie eigentlich nicht dem Leser, sondern Cecilia. Oftmals spricht er sie direkt an, auch dadurch wirkt die Erzählweise sehr lebendig. Ein Teil des Romans wird dann auch von Cecilia erzählt, die sich direkt an Adam wendet.
Der Eindruck könnte entstehen, dass "Die Nacht trägt deinen Namen" nur von der Liebe dieser beiden Figuren zueinander berichtet, und das wäre falsch. Es geht auch um Adams Liebe zu seiner Tochter Miriam, und überhaupt um die Liebe von Menschen zueinander, sei es in einer Familie oder in einer romantischen Beziehung. Es sind die leisen Töne in diesem Roman, die überzeugen, und "Die Nacht trägt deinen Namen" zu einem Buch machen, das man lange nicht vergisst.

20.2.10 13:27
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung